Das sicherste Fahrradschloss gegen Fahrraddiebstahl


Alle 90 Sekunden wird ein Fahrrad in Deutschland gestohlen. Um sich dagegen zu schützen hilft eigentlich
nur die richtige Methode und natürlich das richtige Schloss. mein Name ist David und in diesem Video zeige ich euch vier verschiedene Schlosstypen von Abus. Ein Bügelschloss, ein Faltschloss, ein Kettenschloss und ein Kabelschloss. Diese
werde ich euch nun vorstellen. Als erstes Schloss haben wir hier das Bügelschloss.

Es ist das Granit X Plus 540 von Abus, ausgezeichnet mit der Sicherheitsstufe 15 von 15, sollte es den größtmöglichen Schutz vor Diebstahl darstellen. Zur Sicherheitsstufe ist zu sagen, dass diese von jeder Firme selbst bestimmt wird. Bei Abus hat diese 15 Stufen und die Sicherheitsstufe setzt sich zusammen aus 75 Prozent der Sicherheit,20 Prozent aus der Handhabung und 5 Prozent
aus dem Design. Durch die mitgelieferte Halterung ist der Transport sehr leicht und die 1,7 Kilo des Abusschlosses
sind für diese Sicherheitsstufe auch schon ziemlich leicht, da höhere Sicherheit auch mit höherem Gewicht daher geht.
Die UVP dieses Schlosses liegt bei 115 Euro welches schon in der oberen Kategorie ist. Das einzig Negative bei diesem
Schloss ist der starre Bügel. Dieser lässt sich nicht an alle Gegenstände anschließen, beispielsweise an einen Laternenpfahl.

Deutlich flexibler ist hier das Faltschloss von Abus, genauer gesagt das Bordo X Plus6500. Es ist auch durch die höchste
Kategorie der Sicherheitsstufe ausgezeichnet, wiegt 1,9Kilo und hat eine UVP von 135 Euro. Auch hier wurde eine sehr praktische Halterung mitgeliefert, welche das Schloss sehr platz sparendem Fahrrad montieren lässt. Aufgeschlossen ist das Schloss zudem sehr flexibel und lässt sich an sehr viele verschiedene Gegenstände anschließen. Die nächste Schlossvariante die ich vorstelle
ist das Kettenschloss. Hier haben wir das City Chain X Plus von Abus,

welches eine UVP von 150 Euro hat. Das ist natürlich ein stolzer Preis. Sicherheitsstufe liegt jedoch auch bei 15 von 15. Der Umfang dieses Schlosses beträgt 85cm und das ist noch die kleinste Variante. Durch ein Gewicht von über 2 Kilo ist der Transport von diesem Kettenschloss nicht mehr ganz so leicht, zwar lässt sich die Kette sehr gut einwickeln, trotzdem können klirrende Kettenglieder nach einer Zeit nerven. Beim anschließen überzeugt das Schloss dann aber doch vollkommen, da hier durch die flexible Form ein abschließen fast überall möglich ist. Wie gesagt, es gibt dieses Schloss auch in längeren Varianten, bis zu einem Umfang von1,7 Meter. Zu guter Letzt kommen wir zu einem Kabelschloss. Hier hab ich von Abus das Steal o Flex X Plus 1025. Es hat eine Sicherheitsstufe von 11 und eine UVP von 100 Euro. Für den Transport kann man sich zusätzlich eine Halterung kaufen. Durch die stabile aber auch flexible Form des Schlosses ist das wickeln um den Lenkerbeispielsweise auch eine gute Alternative.

Das Schloss wiegt 1,9 Kilo und durch die Form ist es auch sehr gut zum anschließen an den meisten Gegenständen geeignet. Der Preis eines Schlosses sollte sich am Wert des Fahrrades richten. Ungefähr 10 Prozent. Jedes Schloss ist zwar knack bar nach einer
gewissen Zeit, da man mit großen Geräten fast alles ausbekommt, allerdings mit steigen der Qualität braucht ein Dieb länger ein Schloss zu knacken. Die meisten werden allerdings nach 3 Minuten aufgeben und sich dem nächsten Fahrrad wittmen. Ich habe jetzt vier Top Produkte von Abus vorgestellt. Am ende bleibt es jedoch euch überlassen, wie viel Geld ihr in die Sicherheit eures Fahrrades investieren wollt. Das hängt natürlich auch davon ab wofür ihr das Schloss braucht. Wenn ihr nur zum Bäcker morgens fahrt braucht ihr wahrscheinlich ein eher günstigeres Schloss.

Wenn ihr euer Fahrrad jedoch über Nacht beispielsweise am Bahnhof stehen lasst, braucht ihr schon ein sehr hochwertiges Schloss, vielleicht eines von diesen hier, oder vielleicht sogar zwei, wenn ihr ein sehr teures Fahrrad habt. Wenn ihr mehr Informationen zum Thema Fahrradschlösser haben wollt, checkt doch den Link in der Videobeschreibung ab. Darunter befindet sich noch die Kommentarspalte. Schreibt da doch eure Erfahrung mit Fahrraddiebstahl rein und auf welches Schloss ihr nun setzt. Liken nicht vergessen, abonnieren nicht vergessen, das wars von mit, 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.